Einreichung von Beiträgen

Allgemeine Hinweise

Für die 6. Tagung sind folgende Beitragsformate vorgesehen:

  • Einzelbeiträge
  • Symposien
  • Poster

Sie können einmalig als Erstautor(in) eines Vortrags oder eines Posters bzw. zweimal als Diskutant(in) in einem Symposium teilnehmen. Als Koautor(in) können Sie an mehreren Tagungsbeiträgen beteiligt sein.

Beiträge können vom 20. Juli bis 30. September 2017 via Conftool eingereicht werden (https://www.conftool.com/gebf2018/). Anschliessend werden sie einem Peer Review-Verfahren unterzogen (double-blind review).

Begutachtungskriterien für eingereichte Beiträge sind:

  • Vollständigkeit und Nachvollziehbarkeit der Ausführungen
  • Kohäsion und Plausibilität der theoretischen Referenzierung
  • Klare Darstellung von Fragestellung und Methode
  • Qualität der methodischen Anlage
  • Qualität der gewonnenen Daten und der Auswertung

Für alle Beitragsformate gilt:

Reichen Sie ein Abstract von bis zu maximal 600 Wörtern ein (exkl. Literatur). Inhaltlich sollten darin Aussagen zu folgenden Punkten gemacht werden:

  • Theoretischer Hintergrund
  • Fragestellung
  • Methode
  • Ergebnisse
  • Literatur (zählt nicht zu den 600 Wörtern)

 

Einzelbeiträge

Die Einzelbeiträge bestehen aus 20 Minuten Vortragszeit. Anschliessend sind 5 Minuten für eine Diskussion oder Nachfragen eingeplant. Einzelbeiträge werden thematisch gruppiert und zu Sessions zusammengefasst. Jede Session besteht aus vier Einzelvorträgen.

Einzureichen sind:

  • Name(n) der/s Autor(innen) mit institutioneller Affiliation
  • Titel des Beitrags
  • Abstract (vgl. „Allgemeine Hinweise“)
  • Keywords (und Zuordnung zu Themencluster; vgl. Eingabemaske Conftool)

 


Symposien

Symposien ermöglichen, mehrere Beiträge unter einer thematischen Fokussierung zu vereinen. Vorgesehen sind drei oder vier Einzelbeiträge sowie eine Diskussion. Letztere kann aus mehreren Teilen bestehen. Symposien dauern insgesamt 105 Minuten. Die Verantwortung für die Organisation und die Durchführung des Symposiums obliegt dem Chair.

Einzureichen sind:

  • Namen des Chairs sowie des/der Diskutanten mit institutioneller Affiliation
  • Titel des Symposiums
  • Mantelabstract zum Symposium, welches die gemeinsame Fragestellung erläutert und die Einzelbeiträge kurz darstellt
  • Keywords (zu den Einzelbeiträgen und zum Mantelabstract; vgl. Eingabemaske Conftool)
  • Für jeden Einzelbeitrag ist folgendes einzureichen:
    • Name(n) der/s Autor(innen) mit institutioneller Affiliation
    • Titel des Beitrags
    • Abstract (vgl. „Allgemeine Hinweise“)
    • Keywords (und Zuordnung zu Themencluster; vgl. Eingabemaske Conftool)

 


 Poster

Eingereichte Poster werden thematisch gruppiert und in Postersessions vorgestellt. Autoren oder Autorinnen stellen die Inhalte ihres Posters kurz vor (2 bis 3 Minuten) und diskutieren ihre Arbeit anschliessend mit den Teilnehmenden der Session.

Die drei besten Poster werden mit Posterpreisen prämiert. Diese werden am Gesellschaftsabend (16.02.2018) feierlich übergeben.

Die Poster müssen in DIN A0 und Hochformat gedruckt werden. Einzureichen sind:

  • Name(n) der/s Autor(innen) mit institutionellen Affiliationen,
  • Titel der Arbeit,
  • Abstract (vgl. „Allgemeine Hinweise“),
  • Keywords (vgl. Eingabemaske)